Selbsttests

Zur Erhöhung des Infektionsschutzes in der Schule sollen in Nds. zukünftig Selbsttests für Beschäftigte und Schülerinnen und Schüler zum Einsatz kommen.
Vor den Osterferien soll eine erste Selbsttestung in der Schule durchgeführt werden. Es geht zunächst darum Erfahrungen mit der Testdurchführung zu sammeln, um diese dann für die regelmäßige Selbsttestung nach den Osterferien zu nutzen. Alle erforderlichen Unterlagen finden sich hier: Infektionsschutz

Dort sind auch 2 kurze Videos zu finden, die eine gute Anleitung für den Selbsttest bieten.

Wie es nach den Osterferien ab 12. April weitergehen soll in Schule schreibt Herr Kultusminister Tonne in seinem Brief am 24. März. Wie  mit den Selbsttests für Schüler zu verfahren ist, darüber informiert der Brief vom 2.April. Beides zu finden hier:

Infektionsschutz

Die aktuellen Informationen zum Thema „Freiwilliges Zurücktreten zum Schuljahr 21/22“ finden Sie hier: Freiwilliges Zurücktreten Sommer 2021

Der Inzidenzwert in der Region Hannover liegt weiterhin bei über 100 – heute, am 14.03.2021 sogar bei 120,4!

Gestern wurde eine neue, ergänzende Rundverfügung veröffentlicht. Schulen können nun davon ausgehen, dass erst nach Bekanntgabe einer behördlichen Information der Unterricht für weitere Klassen starten kann.

So müssen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 leider weiterhin im Distanzlernen bleiben.

Auf dieser Seite finden Sie einen Brief der Schulpsychologen am Eltern und Erziehungsberechtigte:  Infektionsschutz 

Einem künstlerisch sehr interessierten Kollegen haben wir es zu verdanken, dass mittlerweile drei Grafiken renommierter Illustratoren und Zeichner im Besitz der Schule auf der Bult sind.

Nach einem persönlichen Anschreiben bekamen wir ebenso persönlich signierte Original-Grafiken geschenkt, versehen mit einer freundlichen Widmung für unsere Schülerinnen und Schüler!

In einem Fall sogar in Französisch – der Künstler lebt in Südfrankreich – und gerade in diesem Schuljahr haben wir einen Schüler aufgenommen, dessen Muttersprache Französisch ist…

Allen drei Künstlern senden wir auf diesem Wege unseren herzlichen Dank für ihre Zeit, Wertschätzung und Aufmerksamkeit, die sie unseren Schülerinnen und Schülern auf diesem Wege übermittelt haben!

Bis Ende Februar 2021 bleiben die bisherigen Regelungen (s.u.) erhalten.

Dazu der Brief des Kultusministers an alle Eltern: 2021-02-11_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte

Vom Nds. Kultusministerium erschien für die kommenden Monate eine 10-Punkte-Agenda:

10-Punkte_Agenda_Bildung_Betreuung_und_Zukunftschancen_in_der_Pandemie_sichern

 

Die bisherigen Regelungen wurden in Niedersachsen für alle* Schulen am 20.Januar entschieden:

Primarbereich: Szenario B           d.h. Wechselunterricht  

Abschluss-SchülerInnen: Szenario B       d.h. Wechselunterricht  

alle anderen Klassen ab Klasse 5: Szenario C   d.h. diese SchülerInnen machen weiter mit „Lernen zuhause“  

 

Es gibt Ausnahmeregelungen. Machen Sie sich aus gesundheitlichen Gründen Sorgen und sind unsicher, können Sie Ihr Kind  vom Präsenzunterricht befreien.

Bisherige Befreiungen bleiben -ohne weiteren Antrag- bis auf weiteres gültig.

Hier finden Sie das offizielle Antragsformular: 2021-01-20_Antrag_Pr_senzpflicht (1)

 

Das Kollegium der Schule auf der Bult wünscht Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und dass Sie wohlbehalten durch diese schwere Zeit kommen.

 

*Ausnahme: Förderschule GE Szenario B

Januar 2021

Ein gutes, möglichst gesundes und glückliches Jahr wünschen wir von der Schule auf der Bult allen großen und kleinen Menschen!

Leider hat die Corona-Pandemie weiterhin in der Region Hannover massive Auswirkungen auf das allgemeine Leben – und auch auf die Schulen!

SchülerInnen und Erwachsene der Schule auf der Bult können sich leider nicht am Montag, 11.Januar, wiedersehen.

Nur die SchülerInnen, die im Sommer 2021 ihren Schulabschluss machen, kommen am nächsten Montag zur Schule.

Alle anderen ab Klasse 1 lernen in der kommenden Woche zuhause.

Über eventuelle Notbetreuung sprechen Sie bitte mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer Ihres Kindes.

 

 

Schüler- und Elternberatung

Für Beratung und Fragen in allen schulischen, aber auch in familiären oder

persönlichen Angelegenheiten stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen der

Schüler- und Elternberatung telefonisch zur Verfügung.

Wir freuen uns über einen Anruf – gegebenenfalls hinterlassen Sie Ihren Namen und eine Rufnummer auf dem Anrufbeantworter,

wir werden Sie zeitnah zurückgerufen.

Frau Loges  0511/ 168 – 44822               Petra.Loges@hannover-stadt.de

Herr Schilling 0511 / 168 – 44251           Manuel.Schilling@hannover-stadt.de 

Herr Möritz-Städtler 0511 / 168- 44823   Thomas.Moeritz-Staedtler@hannover-stadt.de