Beiträge der Kategorie "Allgemein"

Nun ist es raus: am 10. Mai werden alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen der Schule auf der Bult in den Neubau umziehen!  Bis dahin ist noch ganz viel zu tun – wie das so ist, wenn 300 Menschen packen für ihren Umzug! Aber wir freuen uns riesig!

Die Mitarbeiter der Schule durften Anfang des Jahres das erste Mal den Neubau betreten und sich von den Architekten vieles erklären lassen. Liebe Schülerinnen und Schüler, dieses ist in wenigen Wochen auch euer neues Reich!

Hier kommt ihr morgens an:

Dies wird mal ein Klassenraum:

Und hier gibt es mittags was zu essen von unserer Schülerfirma, dem Bistro:

In der Aula werden wir im September 2019 eine offizielle Eröffnungsfeier veranstalten

Toll, dass wir das alles gemeinsam erleben können!

 

Als wäre es aus dem Weltall hereingestürzt und auf unserem neugestalteten vorderen Schulhof gelandet:

Unser neues Klettergerüst!

Am frühen Schulmorgen haben sich alle versammelt, als unser Schülersprecher Thomas und unsere Schulleiterin Frau Nippold das rote Band durchschneiden. Und sofort beginnt der Sturm auf das neue Spielgerät! Wer wird als Erster die Spitze erklimmen?

Hier noch zwei Bilder von den Konstruktionsarbeiten – sehr schnell und präzise!

Das neue Schulgebäude strahlt schon in der Herbstsonne. Aber der vordere Schulhof ist noch im Rohzustand. Das wird sich jetzt ändern.

Die Sitzrondelle werden angelegt, dann beginnen die Pflasterarbeiten.

Wie gut, dass wir so einen schönen Herbst haben. Da ist bis Weihnachten viel zu schaffen. Und im Januar dürfen wir den neugestalteten vorderen Schulhof „mit Beschlag belegen“!

 

Es war ein buntes Fest, unser Spielefest im neuen Schuljahr! Morgens früh dunkle Wolken, später sogar Sonne, und mittags ein richtig kräftiger Regenguss – aber erst, nachdem unser Fest beendet und alle Kleinen und Großen wieder im Trockenen waren. Einfach miteinander spielen und Spaß haben – schon unsere Erstklässler waren dabei, und auch die 9. und 10. Klasse zeigte sich von der coolen Seite. Und dass Kollege MT schon im Sommerurlaub  den Gummistiefel-Weitwurf trainiert hat…und Kollegin 🙂 mehrmals in der Warteschlange zum Schaumkuss-Wettessen gesehen wurde… war einfach schön, so wie der ganze Vormittag –  ZusammenLebenLernen mal in anderer Form! Wenn auch leider immer noch vor dem alten, grauen Gebäude, haben alle Beteiligten viel Farbe in dieses Fest gebracht!

….alleine, mit Spiegel oder im Team

und zum Schluss eine Stärkung für alle.

 

 

Noch guckt er ja ein bisschen skeptisch, unser Kleiner…was wird ihn hier an der Schule auf der Bult wohl erwarten? Sind das hier wirklich alle Raufbolde, die nur so mit schlimmen Wörtern um sich werfen? Und ob die Erwachsenen so freundlich bleiben, wenn ich mal schlecht drauf bin??

So oder ähnlich haben wohl viele der etwa 40 neuen Schüler und Schülerinnen – aber sicher auch ihre Familien – gedacht, als sie am Freitag und Samstag von zahlreichen MitarbeiterInnen in Empfang genommen und von Frau Nippold, der Schulleiterin, herzlich begrüßt wurden.    

Aber schnell wurden die Räume (und der Kicker) mit Beschlag belegt, entstanden erste Kontakte beim Begutachten der Schultüten, war das Klettergerüst Treffpunkt. Beim Elterncafe kam es zu vergleichsweise kurzen, aber dennoch persönlichen und berührenden Kontakten – wenn wir diesen engen, offenen und auch kritischen  Austausch aufrecht erhalten, können wir für die Kinder und Jugendlichen eine Menge erreichen!